11.06.2017  -  Mountainbike Altmühltal Tour

klIMG 5751bZum dritten mal fuhren die Mountainbiker der DAV Sektion Schwabmünchen, in das Altmühltal. Das zweite mal wieder nach Eichstätt, das auch gerne das Herz des Altmühltals genannt wird, wo auch der Start der Tour, bei Kaiserwetter begonnen hat.

 

Wir trafen uns dort mir Herbert Kirschner, Fachübungsleiter der Sektion Eichstätt. Er hat uns durch die Eichstätter Gegend geführt, die Highlight gezeigt, und über deren Geschichte erzählt.

Nach dem lockeren einrollen durch die Altstadt radelten zum Figurenfeld im Hessental hinauf. Hier hat Alois Wünsche-Mitterecker, ein Eichstätter Bildhauer, ein Mahnmal gegen Krieg und Gewalt geschaffen. Weiter radelten wir auf dem Panoramaweg und einigen Trails, vorbei am Eichstätter Matterhorn, an Steinbrüchen, wo Schatzsucher mit Hammer und Meißel auf der Suche nach Fossilen sind, bis kurz vor Dollnstein, mit Immer wieder mt herrlichen Ausblicke auf das Altmühltal.

Nach einer kurzen Rast ging es weiter, über flowige Trails bis Dollnstein, dort überquerten wir die Altmühl und radelten weiter, vorbei am Burgstein, einer der beliebtesten Kletterfelsen im Altmühltal, nach Obereichstätt. Dort führte uns Herbert zum Lechner Skulpturenpark, wo auf einen riesigen Gelände massive Skulpturen aus Stahl zu sehen sind.

Die letzen Höhenmeter radelten wir dann auf die Willibaldsburg, die einst der Augsburger Stadtbaumeister Elias Holl entworfen hat, zur einer kleinen Einkehr. Am Ende der Tour hatten wir über 900 Hm und 44 km auf dem Tachometer.

Vielen Dank an Herbert für die schöne Tour, wir kommen bestimmt wieder.

Bericht/Fotos: Siegfried Worba

IMG 3985 klIMG 5738b
klIMG 5740b klIMG 5742b
klIMG 5743b klIMG 5746b
klIMG 5750b klIMG 5749b
klIMG 5752b klIMG 5751b
klIMG 5747b