Mittwoch, den 20. September 2017

Auf den Hohenpeißenberg

klP11001333Um 8 Uhr machten sich 23 Teilnehmer auf den Weg nach Peißenberg. Von dort ging es auf Feld- und Waldwegen, die teilweise durch die Regenfälle in den letzten Tagen sehr schmierig und rutschig waren, über Windkreut und Taigschuster auf dem Wanderweg 74 hinauf zum Hohenpeißenberg (988 m). Durch die vielen Wolken war die Aussicht nicht so berauschend, wie erhofft.

Nach dem Mittagessen im Restaurant „Bayerischer Rigi“ ging es weiter zur Besichtigung der Wallfahrtskirche. Leider fing es dann an zu regnen, sodaß die Kirchenbesichtigung etwas länger dauerte. Petrus hatte aber ein Einsehen und der Regen ließ langsam nach und hörte schließlich ganz auf. Der Abstieg erfolgte über den Weinbauerhof nach Peißenberg. Insgesamt wurden 14,4 km und 592 Höhenmeter zurückgelegt.


08.10.2017 Jakobsweg 4. Etappe

Türkheim – Bad Wörishofen

klIMG 20171008 084310Mit insgesamt 30 Teilnehmern starteten wir am Sonntag bei trüben Herbstwetter und sehr schlechten Wettervorhersagen in Türkheim zur vierten Etappe des Jakobsweges.

Es ging entlang der Wertach, unter der A96 durch, bis zum Irsinger See (Wertachstausee). Dort war eine kurze Rast angesagt. Danach führte der Weg Richtung Westen über freies Gelände, am Flugplatz vorbei, nach Bad Wörishofen. Mitten durch die Stadt auf der Kurpromenade ging es weiter durch den Kurpark zum Gasthaus „Jagdhäusl“, wo schon ein reichhaltiges Buffet auf uns wartete. Nachdem wir uns gestärkt und einige Lieder gesungen hatten, holte uns der Bus wieder ab und brachte alle wohlbehalten zurück nach Schwabmünchen.


Bike & Hike Tour auf die Birkkarspitze über Ödkarspitzen am 15.08.17

kl22 20170815 142229An Maria Himmelfahrt, den 15.08.17 fand nun die geplante Tour auf den höchsten Gipfel im Karwendel statt. Der Eine oder Andere musste die Vorabinfos zweimal lesen da die Abfahrtszeit am Jahnparkplatz in SMÜ auf 3.45 Uhr angesetzt war. Der Wetterbericht sollte mit 12 Std. Sonne – ohne Gewitter - genau zutreffen. Nach problemloser Anfahrt nach Scharnitz waren wir um 6.00 Uhr bei Sonnenaufgang mit unseren Bikes abfahrtbereit zur Auffahrt auf´s Karwendelhaus.


Felsklettern in Füssen am 29.07.2017

klp1050446 1Am letzten Samstag fand wieder mal das alljährliche Felsklettern für die Kinder und Eltern der Bouldergruppen in Füssen am Ziegelwiesfelsen statt. Diesmal machten sich insgesamt 30 Personen auf den Weg nach Füssen. Nachdem wir die 10 Minuten vom Parkplatz zum Felsen hinter uns gebracht haben, schafften wir es gerade noch, 5 Seile einzuhängen, bevor die Felsen durch verschiedene Gruppen belegt waren.


Familienhüttenwochenende vom 22.07. – 23.07.17  auf der Otto-Mayr-Hütte

klP1050405bMit 31 Teilnehmern ging es diesmal zum Familienhüttenwochenende auf die Otto-Mayr-Hütte in den Tannheimer Bergen. Nach Ankunft am Parkplatz Bärenfalle machten wir uns auf den ca. 2,5 stündigen Anstieg zur Hütte. Nach einer Brotzeit auf halber Strecke erreichten wir pünktlich die Hütte. Nachdem die Lager verteilt, Hunger und Durst gestillt waren, starten wir bei bestem Bergwetter zum Schartschrofen. Am Gipfel konnten wir die super Aussicht genießen.


Familienhüttenwochenende vom 23.06. – 25.06.17 auf der Arnikahütte

klP1050296b4 Familien machten sich am Freitagnachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen von SMÜ auf den Weg zur Arnikahütte. Nach einem Zwischenstopp bei der Käserei in Steibis kamen wir nach 2 Stunden in Hagspiel an. Die 10 Gehminuten zur Hütte waren schnell überwunden, weil unser Gepäck mit dem Bulldog zur Hütte gefahren wurde. Nach einem super Abendessen und wunderschönem Sonnenuntergang auf der Terrasse folgte ein langer Hüttenabend. Leider wurden für die Nacht Gewitter vorhergesagt, so dass die Biwaknacht unter freiem Sternenhimmel entfallen musste.


25.05.2017  -  Familienwanderung auf den Spieser

klP1050124bUm 8 Uhr ging es mit vier Autos ans Oberjoch. Nachdem alle Wanderschuhe angezogen waren starteten wir unsere Tour mit einem steilen Anstieg durch den Wald. Hierbei konnten wir sogar einen Alpensalamander beobachten. Anschließend wurden an einer kleinen Felswand die Boulderkenntnisse aus der Halle am Fels von allen Kindern umgesetzt. Nach ca. 1,5 Std. erreichten wir über blühende Wiesen das Ornachgipfelkreuz.


11.05.2017 - Um den Wank über die Esterbergalm

klP1080452Nach der Terminverschiebung hat es der Wettergott gut mit uns gemeint. Bei strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen beginnen wir den Aufstieg an der Talstation der Wankbahn. Nach zweimaliger Querung der Seilbahntrasse wandern wir an den Westhängen des Wank bergauf und machen in schöner Aussichtslage an der Daxkapelle eine Foto- und Trinkpause.