Es wird wieder geschraubt …

Auch wenn uns allen sehr klar ist, dass die Öffnung unserer Boulderhalle noch in weiter Ferne liegt, wollen wir positiv denken und schon mal alles für diesen Fall der Fälle vorbereiten.

Seitens der DAV-Zentrale gibt es noch keine definitiven Aussagen, wie es mit Kletter-/Boulderhallen weiter gehen soll. Die bisherigen Ideen fokussieren sich auf große Hallen, wir müssen sehen, wie wir das für unsere kleine, rein intern betriebene Halle umsetzen können.

Unabhängig davon: Wir haben am zweiten Mai-Wochenende sämtliche Griffe und Volumes abgeschraubt. Vielen Dank unseren fleißigen Helferinnen!

Nach der Reinigung der Griffe durch die Bouldergruppenbetreuer gehen wir das Neuschrauben der Wand an, so dass wir bis Ende Mai wieder eine passable Anzahl an herausfordernden Boulderproblemen für alle Leistungsniveaus anbieten können.

DAS freut die Hausfrau … alternativ (und zugegebenermaßen sogar besser) geht es auch mit dem Hochdruckreiniger.

Xund bleiben, Kopf hoch und aufpassen, auf Euch selber sowie andere!