Eschacher Panoramaweg am 6.10.2021

Trotz schlechter Wettervorhersage (0   Std.   Sonne, 80 %  Regen), machten sich 18   Teilnehmer, aufgeteilt in 5   PKW’s, auf den Weg nach Hopfen am See. Während es auf der Anfahrt noch regnete, war es dann in Hopfen schon fast trocken. Auch die Berge (Säuling und Tegelberg) und die Königsschlösser (Neuschwanstein und Hohenschwangau) tauchten aus den Wolken auf.

Die Wanderung führte am Hopfensee entlang durch das Schorenmoos und über Eschach mit der kleinen Leonhardkapelle (leider geschlossen), auf den Aussichtspunkt „Bleick“. Kurz davor erwischte uns ein kleiner Regenschauer. Bis alle die Regenjacken ausgepackt hatten, war alles wieder vorbei. Nach einer kurzen Rast auf dem „Gipfel“ mit dem Logenblick auf die umliegenden Berge und den Forggensee ging es dann an der Wallfahrtskirche St. Urban vorbei über weite Wiesenflächen und am Waldrand entlang nach Enzensberg und von dort hinunter nach Hopfen am See.

Danach wurden die verbrauchten Kalorien im Landhotel Wiesbauer wieder aufgefüllt.

Tourenleiter, Bericht und Fotos: Gerhard Mayer