Herrgottsruhkapelle Premach

Trotz der schlechten Wettervorhersage machten sich die 12 Teilnehmer in 3 Fahrgemeinschaften am 01.04.2022 auf den Weg nach Ursberg. Durch das flächenmäßig riesige Gelände des Dominikus-Ringeisen-Werks (DRW), vorbei an unzähligen Werkstätten, der eigenen Gärtnerei, dem Krankenhaus, diversen Pflegeschulen und Unterkünften (von groß bis tiny), ging es zum ersten Ziel, der Herrgottsruhkapelle.

Da das Wetter mit Schnee und Kälte genauso bescheiden war wie vorhergesagt fiel die Rast recht kurz aus, so dass es zügig auf Waldwegen nach Premach – einem Ortsteil von Ursberg – zum Gasthof “Grüner Baum” ging, welcher für seine guten Hähnchen bekannt ist. Satt und aufgewärmt starteten wir zum letzten Teil der Tour, die über den Ochsenberg und an der Kleinen Mindel entlang zurück nach Ursberg führte.

Hier gab es Gelegenheit zum Einkauf im Klosterladen und dem Genuss von Kaffee und Kuchen im angeschlossenen Bistro, bevor es wieder zurück zum Parkplatz und danach wieder zurück nach Schwabmünchen ging.

Tourdaten: 13,3 km, 125 Höhenmeter
Tourenleiter: Reinhard Fritsch
Fotos: Hans Lichnowski, Reinhard Fritsch

Bilder zu dieser Tour gibt’s auf Komoot.