Fackelwanderung

Wir hatten festgestellt, dass für die Sektionsmitglieder, die aus gesundheitlichen oder Altersgründen nicht mehr an größeren Touren teilnehmen können, wenig geboten ist. Also haben wir uns entschlossen, zum Beginn der Adventszeit eine Fackelwanderung mit anschließendem kleinem Umtrunk ins Programm aufzunehmen.

Am 25. 11. 2022 trafen sich um 16 Uhr dann 27 Teilnehmer am Parkplatz Riedstraße am Luitpoldpark und machten sich auf die ca. 5 km lange Runde entlang des Feldgießgrabens bis zum Wertachstausee, von dort Richtung Süden bis zur Wasserwachtstation und dann wieder durch den Afrawald zurück zum Ausgangspunkt.

Das Wetter war nicht gerade einladend. Am Anfang regnete es und vor allem der Wind trug dazu bei, dass die Fackeln nicht so lange brannten, wie geplant. Da jedoch einige Teilnehmer noch Taschenlampen und „Hirnbirnen“ dabei hatten, fanden alle wohlbehalten zurück zum Parkplatz.

Dort gab es dann, trotz des nun wieder stärker werdenden Regens, Glühwein, alkoholfreien Punsch und Plätzchen. Auch wenn das Wetter nicht so war wie geplant, waren alle Teilnehmer zufrieden.

Tourenleiter, Bericht und Fotos: Gerhard Mayer

N1L (Füssener Jöchle) verschoben auf 17.2.2023

N1H Schönkahler verschoben auf 1.2.2023